Leit- und Hilfsleitwolf-Lager 2013

LeiLa2013

Die Leit- und Hilfsleitwölfe befanden sich vom 02.-03.11. auf "LuHLa" im Brownsea Action-Camp in Furx. 

Leit- und Hilfsleitwölfe 2013 

 

Folgendes sind ihre unzensierten Resümees: 

"Wir hatten ein Radioaktivspiel wo wir viele Ideen gesammelt hatten. Am Abend haben wir gesungen und danach kamen wir rein und machten eigene Pizza. Wir hatten einen Fackellauf, dass aber zum GGS wurde. Wir machten einen Hürdenlauf mit: Holzblocken die man mit Tannenzapfen umhauen, über Hürden springen, Schubkarrete schieben, Laub über das Ziel rechen, Auf Holz laufen das es sich vorwärz bewegte, und am Schluss in Laub den Zettel suchen wo sein Rudel drauf steht. Rudel weiß hatte die Rekordzeit 1 min 4 Sek 3 hundertstel gewonnen, ein 6 hundertstel vor grün. 
Das Leit- und Hilfsleitwolf Lager 2013/14, Juli und Fabian, Rudel weiß"

"Leit- und Hilfsleitwolf von Rudel Blau
Der Anfang begann mit einer rasanten Verfolgungsjakt mit dem Auto. Als wir die Hütte ereicht hatten, hieß es Sachenferäumen und los gehts! Am Abend machten wir eine Fackelwanderung! Mitten in der Wanderung stürtzten sich Leute aus dem Gebüsch und griffen uns an! Die Schlägerei war voll im anmarsch! Das war die geilste GGS! Das war ein cooles Leit -Hilfsleitwolf Lager!!! Paul und Eli" 

"Leit - Hilfsleitwolfslager 
Als wir vom Marktplatz abfuhren stiegen 7 Kinder in Bömmels Auto und 3 Kinder in Renes Auto. Es wahr ein hartes rennen. Bömmel liegte in Führung aber Rene schnapte uns noch. Als wir An der Hutte angekommen wahren spielten wir gleich und machten 2 Watkampfen. Das Essen ist super, vor allem am Aben dort gab es Pizza. Leiderhatten wir nur eine Nacht. :'(  Am GS gab es nichts Auszusetzen. Am Nächsten Morgen gab es nichts aber auch gar keine Spur von Lagweile. Rudel Gelb, Liam und Maxi"

"Leit und Hilfsleitwolflager...
Am anfang fuhren wier mit Bümmel (Bömmel) und Rére (Rene). Die Kinder in Bümmel's Auto regten sich auf weil Bümmel mit 3kmh den Berg hoch rast!!! Die Kinder in Rére's Auto mussten sich festhalten, weil Rere mit 150kmh den Berg hoch ist!!!! Das ggs hate uns am anfang Angst eingejagt, aber nach einigen Minuten wurde es ernst und wir fiengen uns an zu schlägern!!!!! LUHL 13/14, Daniel und Timo, Rudel Rot!" 

"Das GGS war das coolste im Lager. Der Hindernislauf fanden wir auch cool. Wir haben fast immer gewonnen. Das Abendessen war sehr lecker. Uns hat der Fackellauf sehr gefallen. Die Kinder haben sich in Bömels Auto haben sich aufgeregt wegen seiner geschwindigkeit. Und die Kinder in Renes Auto haben sich festhalten müssen wegen seiner geschwindigkeit. Im GGS hat fast jeder zuerst Angst gehabt. Sogar Timo hatte Angst. Und Wir haben eine Schokoladentafel gewonnen!!!!!! beim Hindernislauf. 
Leit und hilfsleit Wolf Lager 2013, Marco und Jonas, Rudel Grün" 

 

Auch für uns LeiterInnen war es ein sehr spannendes Wochenende, wo wir unsere Leit- und Hilfsleitwölfe besser kennenlernen konnten und viel Spaß dabei hatten. 

Ein großes Dankeschön an Familie Sonderegger, dass wir die Hütte wieder benutzen durften, und ein herzliches D-A-N-K-E an Hubert und Schlömmi für das sehr gelungene GGS ("Grusel-Geländespiel"). 

 

Gut Pfad, 
die WÖ-LeiterInnen