Winterwanderlager zur Lindauer Hütte

Als wir nach einer langen Fahrt zu den Seilbahnen Golm ankamen, ermittelte man uns zuerst wir würden eine 3 Stunden-Wanderung machen.

 Caravelles WILA 2013

Ohne es ernst zu nehmen warteten wir noch gemütlich in der Sonne bis alle angekommen waren. Dann ging es los: mit besonders schnellen und schweren Rodeln, unseren tollen Rucksäcken und vollen Trinkflaschen liefen wir den anfangs sehr steilen Weg entlang. Nach 10 Minuten dachten wir es könne nicht schlimmer kommen. Doch das geschah, denn die Profezeiung einer 3-Stunden-Wanderung verwirklichte sich! Ich glaub, dass es mehr oder weniger allen so ging wie mir: es war so anstrengend, dass die Kälte schon vergessen war. So ging es dahin, 1 Stunde- alle sehr gefordert… 2. Stunde- totmüde… 3.Stunde- dem Tode nah… 4.Stunde- fast ohnmächtig, halt! „hä..? waren es nicht einmal 3 Stunden?“.. nunja.. es ging so weiter.

Um 19 Uhr verwandelte sich der schlimmste Tag des Lebens in einen Traum: die Lindauer Hütte war in Sicht!!!!! :DDDDDDEDD

Fotos

 {myFlickr} feed=photoset, photoset_id=72157633198946954,perpage=12,displaymode=gallery,thumbsize=sq {/myFlickr}