Spieleseminar

Einen Tag lang gemeinsam Spielen, Lachen und einfach nur Spaß haben, was gibt es schöneres?


„Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun.
Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann. Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme, geheime Welt zu haben, die einem Kraft gibt, wenn das Leben schwer wird. Was auch geschieht, was man auch erlebt, man hat diese Welt in seinem Innern, an die man sich halten kann.“
Astrid Lindgren


Es war uns eine große Freude, als Andreas Prenn uns für unser geplantes Spieleseminar, das wir für alle Leiter, RaRo und die Altpfadis organisierten, zugesagt hatte. So trafen sich einige Spielfreudige im Rankler Pfadiheim, wo es einen Tag lang rund ums Spielen ging.


Einfache Taschenspiele, komplizierte Herausforderungen die uns zum Grübeln brachten und natürlich viele neue Ideen die wir nicht kannten, erfüllten unseren Spieletag mit Andreas.
Mit diesem kurzen Bilderausschnitt, möchten wir uns bei Andreas und auch bei allen Teilnehmern (sie haben bereits die ersten Ideen in den Trupp stunden umgesetzt) für den lässigen Spieletag bedankten.

Gut Pfad
Die Gruppenleitung

 

{myFlickr}feed=photoset,photoset_id=72157667293927841,perpage=100,displaymode=gallery,thumbsize=sq{/myFlickr}