Wir die Gilde

1. Reihe: KLAUS WALENTA, Eugen Herburger, Herbert Mathis, GM Liselotte Lins, Marlene Morscher, Andrea Matt, Hubert Walter, Vreni Regensburger, Helene Bischof, Herta Herburger, Peter Mück
2. Reihe: Trudi Böckle,  Andrea Kopf, Elisabeth Frick, Andrea Fritz, Edith Piazzi, Bruno Piazzi, Elisabeth Breuss,  Sabine Walter, otto kopf  
3. Reihe: Helmut Salamon, Walter Fritz, Else Salamon,  Maria Walenta, Stefan Lins,  Monika Schieder,  Ringo Schieder, Udo Schranz, christl Lampl, Anni Schwab,
4. Reihe:  Christian Matt, Klara Schranz, traudl fröhlich, RAINER mück, Renate Schabus-Breuss, Sepp Schwab, guntram lampl

Wir sind ein Teil der Pfadfindergruppe Rankweil, sind aber auch Teil der Pfadfinder- Gilde Österreichs und gehören zum Distrikt Vorarlberg. Dazu gehören Bregenz, Dornbirn, Hohenems, Altach-Kummenberg, Rankweil und Feldkirch. Derzeit sind in Österreich mehr als 3300 Mitglieder in ca. 100 Pfadfinder-Gilden vereinigt. Weltweit ist die Bewegung ehemaliger Pfadfinder in 46 Staaten vertreten – International Scout and Guide Fellowship (ISGF).

Wir sind ehemalige Pfadfinder, oft auch Eltern von Pfadfindern oder einfach Erwachsene, die das erfüllen und verwirklichen möchten, was allen Pfadfindern Ziel und Aufgabe sein soll. Derzeit zählt unsere Pfadfinder-Gilde Rankweil ca. 50 Mitglieder.

In unserem Programm versuchen wir möglichst vielseitig zu sein:

• Gilde und Pfadfinderjugend
• Gilde und Kultur
• Gilde und soziale Tat
• Gilde und Gesellschaft, Sport und internat. Kontakte

Unsere Gilde
Unser Gesetz
Unser Versprechen

Wir sind
eine Weltgemeinschaft von Erwachsenen, welche eine Lebensform bejahen,
die in den Grundwerten des Pfadfindertums ihre Basis hat.

Wir wollen
• unsere Begabungen und Fähigkeiten entwickeln, nützen und in den Dienst der
Gemeinschaft stellen;
• im Sinne des Glaubens den Weg zu Gott suchen;
• Toleranz üben, den Mitmenschen achten, verstehen und ihm zu helfen versuchen;
• die Freiheit des Einzelnen und der Gemeinschaft achten – solange nicht Freiheiten
und Rechte
anderer geschmälert werden;
• unser Bekenntnis zur österreichischen Heimat und unser demokratisches
Verständnis stärker
verwirklichen;
• nicht nur Anteil nehmen an Kultur, sondern sie auch fördern und aktiv mitgestalten;
• alle Bereiche der Natur schützen und wahren und die Zerstörung der Umwelt
verhindern helfen;
• die Pfadfinder-Bewegung nach besten Kräften fördern.

Wir versprechen,
im Geiste des weltumspannenden und völkerverbindenden Pfadfindertums
uns jederzeit für die Erfüllung dieser Gesetze einzusetzen.

Unser Wahlspruch
„Ich erfülle“